Grüne Samtgemeinderatsfraktion Sickte:

Antrag zum Infektionsschutz in den Grundschulen

Zur Vermeidung von Infektionskrankheiten, besonders Corona, sollten die Grundschulen Sickte und Dettum in allen Klassen mit CO2-Ampeln oder Infektionsampeln ausgestattet werden. Christiane Wagner-Judith, Fraktionsvorsitzende und Mitglied im Schulausschuss, erläutert den Antrag, der von der Samtgemeinderatsfraktion der GRÜNEN schon Mitte Juni eingebracht wurde: „Das regelmäßige Lüften ist eine wesentliche Voraussetzung zu Verminderung des Corona-Infektionsrisikos. CO2-Ampeln bzw. Infektionsampeln können dies effektiv unterstützen. Die Ampeln ermöglichen es den Schülerinnen und Schülern, selbst die Luftqualität einzuschätzen.“

Michael Boos, ebenfalls Mitglied in Schulausschuss, ergänzt: „Unser Antrag beinhaltet auch die Prüfung des Einbaus von Lüftungsanlagen mit Außenventilatoren durch die Fensteröffnungen bzw. des Einbaus von Luftfilteranlagen.“ Da der Einbau von festen Luftfilteranlagen in Räumen und Einrichtungen für Kinder unter 12 Jahren von der Bundesregierung gefördert wird - wie das zuständige Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) mitteilte - sollte auch dies geprüft und Fördermittel beantragt werden.



zurück

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]