Grüne im Samtgemeinderat Sickte bilden eine Fraktion

Sickte. Zum Start in die neue Legislaturperiode haben sich die gewählten Mitglieder im Samtgemeinderat Sickte von Bündnis90/Die Grünen zu einer Fraktion zusammengeschlossen. Fraktionsvorsitzende ist Christiane Wagner-Judith, stellvertretender Fraktionsvorsitzender Michael Boos. Auch wurde festgelegt, wer die Grünen in den Ausschüssen des Samtgemeinderates vertritt. Als Fraktionsvorsitzende wird Christiane Wagner-Judith Beigeordnete im Samtgemeindeausschuss, ihre Vertreter sind Michael Boos und Andre Hinrichs. Carsten Marowsky- Brée wird die Grünen im Ausschuss für  Feuer- und Katastrophenschutz und im Ausschuss für Finanz-, Personal- und Prüfungsangelegenheiten vertreten. In den Werksausschuss Eigenbetrieb Abwasserbeseitigungsbetrieb geht Andre Hinrichs, in den Ausschuss für Soziales, Kultur, Sport und Integration Michael Boos. Den Grünen steht ein Ausschussvorsitz zu. Diesen wird Christiane Wagner-Judith im Bau- Planungs- und Umweltausschuss wahrnehmen, ebenso wie den Sitz im Schulausschuss. Für die Versammlung des Wasserbandes Weddel-Lehre benennen die Grünen Michael Boos und Andre Hinrichs, für den Kreisverband des Städte- und Gemeindebundes Christiane Wagner-Judith. Gespräche mit der SPD-Fraktion im Samtgemeinderat Sickte ergaben eine Reihe gemeinsamer Ziele, sodass eine Zusammenarbeit beider Fraktionen beschlossen wurde. Wichtige Ziele der Grünen Fraktion sind die Errichtung einer offenen Ganztags-Grundschule in Dettum, die Verbesserung der Radwegesituation und die Erstellung eines Radverkehrskonzeptes, weitere Beiträge zum Klimaschutz sowie die Umsetzung der Inklusion in Verwaltung, Schulen und allen öffentlichen Angeboten.

zurück

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]